Kategorien
ALU Fenster

Sanierungssystem in Aluminium-Leichtbauweise für Flachdächer


Fenster  -> ? Redaktion   ||? < älter  2020/1579? jünger > ? > > |  ?

(22. 9. 2020) Kalzip zusammen mit Vario LB ein Gesamtkonzept für die Sanierung von
untief geneigten Dächern ab 1, 5° entwickelt, welches eine starke Verkürzung der
Bauzeit bei vergleichsweise geringen Kosten verspricht. Erstmalig zur Anwendung
kam das leichte Sanierungssystem aus Aluminium bei der Kindertagesstätte nur Lachendorf:

Fotos © Kalzip ?

Der Lieferumfang umfasste eine vorkonfektionierte Dachkonstruktion
inklusive der Systembefestiger und der technischen Planung mit prüffähiger
Statik dar?ber hinaus Verlegeplänen mit allen notwendigen Details.

Vor jener eigentlichen Montage des Vario LB-Daches wurde auf der
Stahlbetondecke dieser Kita noch eine bituminöse Notabdichtung verlegt. Darauf
wurden dann welche Wannenprofile (Vario LB Basisprofil 200) gesetzt und
verdübelt. Anschließend waren die Stiele (Vario LB Stützenprofile) in den
Wannen auszurichten ferner zu befestigen. Dann konnten alle Rohrpfetten (Vario
LB Rohrpfette 80) in die Gabelprofile gelegt des weiteren auf die jeweilige
Dachneigung eingestellt werden. Die Pfettenstränge wurden via passenden
Stoßverbindern verbunden und via Verbundprofilen ausgesteift. Durch das
leichte Gewicht konnte ein Monteur allesamt Komponenten alleine verarbeiten.

Die abschließende Montage der Profiltafeln erfolgte auf den hauseigenen
D60-Dreh­klipps, die nicht verschraubt werden müssen, sondern vorab in die
Aufnahmenut der Pfetten eingedreht werden können. Anschließend wurde ein
umlaufender Dachüberstand mit Unterschlagsverkleidung ausgebildet. Die
Pfetten im Ortgangdachüberstand sind außerdem ?ber eingeschobene
Rohrabschnitte (Vario LB Stoßverbinder 80) statisch so ertüchtigt worden,
dass eine begehbare Auskragung von seiten 0, 80 m möglich ist.

Das Weiteren wurden Lichtkuppeln in die fertig eingeplanten
Auswechselungen der Vario LB-Konstruktion verwendet und befestigt. Zur
Weiterleitung jenes Tageslichts wurden im Dachraum das gedämmter Schacht in
Trockenbauweise errichtet. Abschließend wurde der Dachraum via lose
ausgelegter Dämmung (180 mm) bzw. trittfester Dämmung im Laufwegbereich
ausgelegt.

Weitere Informationen zum
Vario LB können per
E-Mail an Kalzip angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Fakten: